Beratung und Buchung: 02227/3248

Echternacher Springprozession

Fahrt durch die Eifel (kurze Raststättenpause in Prüm) ins Großherzogtum Luxemburg. Kurz hinter der Grenze liegt das Städtchen Echternach, weltberühmt durch seine Springprozession. Am Pfingstdienstag versammeln sich Pilger und Zuschauer aus dem In- und Ausland, um an diesem einzigartigen Kultphänomen teilzunehmen. Das Besondere an der Prozession ist, dass sie erlaubt, den ganzen Körper in das Gebet mit einzubeziehen: das Springen, begleitet von einer unaufhörlich wiederholten Polka-Melodie, ist einmaliger Ausdruck der christlichen Freude. Etwa 12.000 - 14.000 Pilger sind es heute, die an dem Zug durch die Stadt bis zum Grabe des heiligen Willibrord teilnehmen, darunter etwa 8.000 - 9.000 Springer. Lassen Sie sich dieses einmalige Ereignis nicht entgehen! (Beginn der Prozession um 9:30 Uhr, Ende ca. 13:30 Uhr. Es besteht ein kostenloser Buspendeldienst vom Parkplatz zur Abtei und zurück).


Nach der Prozession Fahrt nach Irrel, kurz hinter der Grenze Luxemburg-Deutschland gelegen. Hier kehren wir zu Kaffee und Kuchen im Hotel-Restaurant Koch-Schilt ein. Anschließend Rückfahrt.

Abfahrt ca. 6:30 Uhr, Rückfahrt ca. 17:00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Termine und Preise

1 Tag Di. 11.06.
Preis pro Person
€ 39,50

Unsere Leistungen

  • Busfahrt
  • 1 x Kaffeegedeck
Grüsgen Reisen GmbH
Katzentränke 2
D-53332 Bornheim-Kardorf
Telefon: 02227 / 3248